Anfragebox
Anfragen: 0
ShopAnfrage stellenKleinauflageProdukteSpieleentwickung

Individuell gestaltetes Rommé- oder Canastaspiel drucken lassen

Produktionsanfrage

Wenn Sie Ihre eigenen Rommé/Canasta-Karten drucken lassen möchten, klicken Sie bitte auf den entsprechenden Button um zum Anfrageformular zu gelangen.

Standard-Spiel mit Werberückseite anfragen Spiel mit individueller Vorder- und Rückseite anfragen

Bei uns haben Sie die Möglichkeit Ihre individuellen Kartenspiele, wie z.B. Rommé oder Canasta, produzieren zu lassen oder vorgefertigte Kartenspielblätter aus unserer Set-Lounge mit Ihrer Werberückseite zu versehen. Auf Wunsch kann hierbei auch das komplette Design Ihren Wünschen angepasst werden.

Ein individuell gestaltetes Rommé- oder Canastaspiel mit Ihrer Werbeeinbindung in Form unterschiedlicher Produktabbildungen, ein Firmen-Logo im Kartenspiegel oder die Anbringung einer Werbebotschaft auf der Rückseite - im Bereich der klassischen Kartenspiele ist alles möglich!

Rommé oder Canasta wird mit 2 x 55 Karten inklusive 6 Jokern gespielt.


Bei uns haben Sie die Wahl zwischen 2 Skat-Bildern!

Für welches Blatt Sie sich interessieren, teilen Sie uns bitte während der Anfrage im Kommentarfeld mit.

Klassisches Skat-Bild "französisches Blatt"

Rommé oder Canasta drucken (französisches Blatt)

Modernes Design "New Age"

Rommé oder Canasta drucken (modern)



Was ist Rommé?

Rommé, auch bekannt als Rummy, ist ein Kartenspiel, das in verschiedenen Varianten gespielt wird und normalerweise von zwei bis sechs Spielern gespielt werden kann. Das Ziel des Spiels ist es, Karten loszuwerden, indem man sie zu Sets (Gruppen von Karten desselben Ranges, aber unterschiedlicher Farben) oder zu Folgen (aufeinanderfolgende Karten derselben Farbe) kombiniert.

Die Grundregeln von Rommé sind recht einfach:

Karten:
Rommé wird normalerweise mit zwei Standardkartenspielen ohne Joker gespielt. Jede Karte hat einen bestimmten Punktewert: Joker zählen 25 Punkte, Asse 1 Punkt, Zwei bis Zehn ihren aufgedruckten Wert und Bildkarten (Bube, Dame, König) jeweils 10 Punkte.

Spielablauf:
Zu Beginn des Spiels erhalten die Spieler Karten. Ein Spieler beginnt, indem er eine Karte zieht und eine Karte ablegt. Dann können die Spieler der Reihe nach Karten ablegen und Kombinationen erstellen.

Kombinationen:
Spieler können Sets (mindestens drei Karten desselben Ranges in unterschiedlichen Farben) oder Folgen (mindestens drei aufeinanderfolgende Karten derselben Farbe) ablegen. Wenn ein Spieler Sets oder Folgen abgelegt hat, kann er auch Karten an vorhandene Sets und Folgen anlegen.

Gewinnen:
Das Spiel endet, wenn ein Spieler alle seine Karten abgelegt hat. Die anderen Spieler zählen dann die Punkte ihrer verbleibenden Karten. Der Spieler mit den wenigsten Punkten gewinnt die Runde.

Es gibt viele Varianten von Rommé mit unterschiedlichen Regeln bezüglich des Punktelimits für die Eröffnung, der Anzahl der Jokerkarten, der Kartenanzahl, die in einer Runde aufgenommen werden dürfen, und so weiter.

Rommé ist ein beliebtes und unterhaltsames Spiel, das strategisches Denken, Planung und das Erkennen von Kartenmustern erfordert. Es ist ein Spiel für alle Altersgruppen und kann in einer entspannten Runde mit Freunden oder der Familie genossen werden.



Was ist Canasta?

Canasta ist ein spannendes Kartenspiel für zwei bis sechs Spieler, das mit zwei Decks aus 52 Karten und vier Jokern gespielt wird. Das Spiel beinhaltet das Bilden von Meldungen (Sets) und das Ablegen von Karten, um möglichst viele Punkte zu sammeln.

Die Grundregeln von Canasta sind folgende:

Kartenverteilung:
Jeder Spieler erhält eine bestimmte Anzahl von Karten. Normalerweise werden 11 Karten an jeden Spieler ausgeteilt.

Meldungen (Sets):
Ein Set in Canasta besteht aus mindestens drei Karten desselben Ranges. Es können Sets aus natürlichen Karten (ohne Joker) oder aus gemischten Karten (mit Jokern) gebildet werden.

Eröffnung und Erstmeldung:
Um das Spiel zu eröffnen, muss ein Spieler eine bestimmte Punktzahl erreichen, indem er Sets auf den Tisch legt. Die Mindestpunktzahl für die Eröffnung kann je nach den vereinbarten Regeln variieren.

Das Spiel:
Nach der Eröffnung können Spieler ihre Karten durch das Anlegen an vorhandene Sets oder das Erstellen neuer Sets loswerden. Das Ziel ist es, alle Karten abzulegen.

Canastas und Abschluss:
Canastas sind besondere Sets, die aus sieben Karten desselben Ranges bestehen. Wenn ein Spieler alle Karten ablegt, endet das Spiel. Die Punkte der Karten auf der Hand der anderen Spieler werden abgezogen, und die Partie endet.

Canasta erfordert eine Menge Strategie, insbesondere bei der Entscheidung, welche Karten behalten und welche abgelegt werden sollen. Es gibt viele Varianten von Canasta mit unterschiedlichen Regeln bezüglich der Punktezählung, der Anzahl der benötigten Sets zum Eröffnen des Spiels und so weiter.

Es ist ein unterhaltsames und dynamisches Spiel, das oft in Familien- oder Freundesrunden gespielt wird und viel Raum für Taktik und Teamarbeit bietet.


Quartettbar
c/o Agentur Sonnendeck

Finkenstraße 52
48147 Münster

Telefon: +49 (0)251 / 270 57 67
Telefax: +49 (0)251 / 270 45 49

E-Mail: info@quartettbar.de
Internet: www.quartettbar.de

Best of E-Business 2012
Spielkarten drucken mit ♥